Das Osmanische Reich war ein Staat mit vielen Völkern. Er bestand vom 13. Jahrhundert bis zum Jahr 1923. Zu ihm gehörten die heutige Türkei, Arabien, der Norden von Afrika und der Südosten von Europa. Benannt war das Reich nach dem türkischen Fürsten Osman, der um 1300 in Anatolien herrschte.

Sie möchten an Ihrer Schule, in einer Bibliothek oder in einem anderen pädagogischen Rahmen eine Onlinelesung inklusive Fachgespräch zum „Osmanischen Reich“ durchführen?