1928 entdeckte der schottische Bakteriologe Alexander Fleming in seinem Londoner Labor im Zusammenhang mit anderen Experimenten zufällig den Schimmelpilz „Penicillium chrysogenum“. Dieser hatte alle Erreger um sich herum abgetötet. Die Entdeckung des Penicillin revolutionierte die Medizin und rettete unzähligen Menschen das Leben.

Sie möchten an Ihrer Schule, in einer Bibliothek oder in einem anderen pädagogischen Rahmen eine Onlinelesung inklusive Fachgespräch zu „Entdeckungen“ durchführen?